Bestattungen

Wählen Sie die Art der Bestattung aus:

Welche Bestattungsarten gibt es?

Es gibt verschiedene Bestattungsarten - die Erdbestattung, Feuerbestattung und die Seebestattung. Man kann je nach Überzeugung, Religion und persönlicher Einstellung die Bestattungsart frei wählen.

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist eine traditionelle Form der Bestattung. Die Angehörigen gehen nach der Trauerfeier zum Grab, mit der anschließenden Beisetzung. Es gibt drei verschiedenen Grabarten. Das Wahlgrab, Reihengrab und Rasenstellen = anonym.

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung wird immer häufiger gewählt. Bei dieser Art wird der Verstorbene in einem Sarg eingeäschert und später mit einer Urne beigesetzt. Die Feuerbestattung bietet viele Formen der Beisetzung an.

Das Reihengrab

Das Reihengrab ist für maximal eine Urne, so dass kein weiterer Angehöriger dort beigesetzt werden kann. Die Lage des Reihengrabes wird vom Friedhofsamt festgelegt. Das Nutzungsrecht vom Grab kann nicht verlängert werden.

Das Wahlgrab

Das Wahlgrab kann von zwei bis vier, acht oder mehr Urnen erworben werden und man hat die Möglichkeit, eine Grabstelle auf dem Friedhof auszusuchen. Es besteht die Möglichkeit, nach Ablauf der Nutzungszeit das Grab nachzukaufen und somit im Familienbesitz zu halten.

Seebestattung

Gerade Menschen, die an der Küste leben, ihren Urlaub besonders gerne am Meer verbracht haben, sich durch Wassersport oder auch durch einen Arbeitsplatz dem Meer besonders verbunden fühlen, ziehen eine Seebestattung immer häufiger in die engere Wahl. Andere wiederum bevorzugen die Seebestattung wegen der gegenüber Erdbestattungen entfallenden Folgekosten, wie Friedhofsgebühren, Kosten für Grabstein und Grabstätte sowie für deren aufwändige Pflege.

Über weitere Bestattungsarten werde ich Sie gern in einem persönlichen Gespräch informieren.